Brautstrauß – Bindeformen

Brautstrauß – Bindeformen

Bräute aufgepasst! Der Brautstrauß ist für jede Braut von großer Bedeutung. Doch oft ist die Wahl eine echte Herausforderung.  Der Brautstrauß muss natürlich farblich und strukturell passend zum Gesamtkonzept eurer Hochzeit passen. Daher möchte ich euch im Folgenden die schönsten und gängigsten Brautstrauß – Bindeformen vorstellen und zu welcher Art sie am besten passen.

Bindeform: Biedermeier

Die sogenannte Biedermeierform ist wohl die bekannteste und klassischste Bindeform für den Brautstrauß. Die Blumen werden in der Regel dicht gebunden, sodass der Brautstrauß runde oder kuppelförmige Form erhält. Der Stiel des Straußes kann mit Krepp, Tüll oder Satinbändern umwickelt werden. Der Biedermeier passt zu allen Braut- & Kleidtypen perfekt.

Tipp: Mit einer besonderen Bindeform zerfällt der Biedermeier Brautstrauß beim Werfen in mehrere Einzelsträuße. So macht ihr beim Brautstraußwurf gleich mehrere Damen glücklich. 

Biedermeier Bindeform

Bindeform: Zepter

Das Besondere am Brautstrauß in der Zepterform ist der lang gehaltene Stiel, der meist noch mit Stoff- oder Satinbändern umwickelt wird. Je nach Größe besteht der obere Teil des Brautstraußes aus großen, dominanten Blüten (z.B. Sonnenblume oder Calla) oder mehreren kleineren Blüten (z.B. Rosen oder Ranukeln), die kugelförmig gebunden werden.

Der Zepterstrauß passt perfekt zu schlichten und geradlinigen Brautkleidern und großen Bräuten.

Bindeform: Tropfen / Wasserfall

Für die Brautstrauß – Bindeform “Tropfen oder Wasserfall”, wird der Brautstrauß so gebunden, dass eine abfließende Form entsteht. Die Form ähnelt einer weiteren Bindeform, dem Wasserfall. Der Unterschied ist, dass der Tropfen im unteren Bereich spitz zuläuft. Es soll so aussehen, als würden die Blumen aus dem Strauß “tropfen”.

Ein Tropfen-Brautstrauß passt perfekt zu festlichen Brautkleidern mit Schleppe und großen Bräuten.

Bindeform: Strukturstrauß

Strukturstrauß - Bindeform

Der Strukturstrauß ist eine sehr moderne Bindeform, die besonders häufig bei Boho-Hochzeiten gesehen wird. Diese Form ist euch bestimmt bekannt und habt ihr schon in vielerlei Farben gesehen. Durch den Einsatz verschiedener Blumen und Blätter ist dieser Strauß sehr üppig und wird eher “wild” gebunden. Ein verspielter und zugleich romantischer Look wird erzeugt. Durch Eukalyptus wirkt der Strauß sehr modern.

Der Strukturbrautstrauß passt zu fast allen Brautkleidformen und Bräuten.

Und was ist nun dein Brautstrauß?

Ich hoffe dieser Blogbeitrag zu den verschiedensten Brautstrauß – Bindeformen, hilft euch bei eurer Entscheidung nach dem passenden Brautstrauß.

PS: der Bidermeierstrauß ist von der lieben Sandra von Kleine Blume gefertigt worden und der Strukturstrauß von Mira von Liebesplan.

Ansonsten freue ich mich immer über eure Nachrichten und darauf euch bei eurer Traumhochzeit mit meiner Expertise zu unterstützen.

Eure Leonie